Stadt bei Nacht - Free Template by www.temblo.com
AU PAIR DIARY
Orientation

Hallo ihr Lieben!

Hier ist mal ein erstes Lebenszeichen von mir aus Stanford, Connecticut. Hab die Flüge gut überlebt, der 2. Flieger war voll Luxus mit Bildschirm im Sitz vorher und riesige Auswahl an Filmen und Musik und so... sehr cool. Nur das Essen war nix. Das ist hier aber generell so. Alles ist süß, das wasser schmeckt nach chlor (richtig eklig), man wird dazu genötigt cola zu trinken weils das einzige ist was nmicht total eklig ist, meistens zumindest. hier auf der orientation werden wir völlig zugequatscht. no alcohol, no drugs, don't shake a baby... blablabla. heute abend gehts auf new york city tour (von new york haben wir eigentlich noch nix gesehen bis jetzt, das waren leere versprechungen). die leute hier sind aber ganz nett. hab schon eine freundin gefunden, die aber leider in chicago wohnen wird. in meinem zimmer ist noch eine französin die in meinen ort kommt, die ist auch voll nett... und hat nen voll süßen akzent, naturellement!

Morgen gehts um 17 Uhr weiter mit dem ZUg nach Washington zusammen mit bisher 7 anderen Au Pairs... zum Glück, allein hätt ich die koffer net in den zug bekommen.

so viel von mir, muss gleich zum 2. teil vom red cross training.

lasst mal was von euch hören.

 

take care,

~Jenny 

22.8.07 19:16


Werbung


Hostfamily

Hey ihr!

Bin jetzt in Silver Spring angekommen (gestern abend) und hab meine Familie am Bahnhof gefunden! Bis jetzt ist es sehr nett hier, die Jungs haben sich beide gefreut und wollten gar nimmer aufhoeren zu reden (wobei man Andrew schlecht versteht... das dauert noch bis ich das alles kapiere was er sagt). Kevin versteh ich gut, er hat sich auch wirklich sehr gefreut mich zu sehen, hat mich im haus rumgefuehrt und solche sachen. die eltern sind nett, wobei ich das gefuehl habe, dass sie zu den kindern sehr streng sind, weiss nicht, wie ich damit dann klarkomme... muss dann wohl auch sehr streng sein. mein zimmer ist riesig, ich hab 2 fernseher (!!!) und einen begehbaren kleiderschrank (anna, nicht neidisch werden! ). das bett ist bissle hart und es ist insgesamt recht dunkel leider, aber ansonsten kann ich mich net beschweren. das haus liegt im halbdschungel so vom gefuehl her, aussenrum fast nur baeume, man hoert grillen zirpen und so, aber vom zentrum von DC sind wir in nicht mal 20min im Auto hier her gekommen, also schon sehr nah dran. heute werd ich zum ersten mal das auto fahren, hier ein bisschen spazieren gehen damit ich die umgebung kennenlerne, wir gehen foodshopping und eine social security card fuer mich besorgen. viel zu tun.

danke fuer die kommentare und emails, hab mich sehr gefreut!!!

Ihr hoert von mir!

Byebyebye,

 ~Jenny

 PS: Ich hab den Hund vergessen! Shiloh ist der suesseste Hund den man sich vorstellen kann! Supergoldig! Hat mich sofort akzeptiert und laesst sich natuerlich seeehr gern von mir streicheln.

24.8.07 17:56


Blabliblubb

Hallo, meine Lieben!

Hab den 2. Tag hier gut ueberstanden, obwohl ich ne Idee davon gekriegt hab wie stressig die Jungs sein koennen. War wirklich heftig manchmal, die streiten wirklich viel wenn sie zusammen sind. Waren gestern mit dem Auto in DC, am weissen haus vorbeigefahren, an de3n verschiedenen Memorials und so. Dann waren wir Pizza essen... und da gabs SALAT! Wahnsinn! Und zum Abendessen gabs gebratenes Gemuese (auf Schlabberbroetchen, aber immerhin!). Also das ist schon gut so. Ich kann Wasser trinken und wir haben Saft fuer mich gekauft, der gut schmeckt. Gestern abend war ich mit Florence (Au Pair aus Frankreich, die in meinem Zimmer war auf der Orientation) und der Family in Downtown Silver Spring, da hats 2 Kinos, Restaurants, Starbucks (natuerlich...) und solche Sachen, ist ganz nett. Bin mit Flo dann noch laenger dort geblieben und wir waren was trinken (haha, Cola halt) und ich durfte danach alleine heim fahren mit dem Auto. Das FAhren ist voll ok, automatik ist einfach, nur die amerkianischen verkehrsregeln sind manchmal seltsam. viele stopschilder, kein rechts vor links... kreuzungen sind immer ein abenteuer... naja, das kommt noch. hab aber gut heim gefunden, bin ganz stolz. hab bestimmt mehrere verkehrsregeln missachtet... aber hat ja keiner gesehen...

Nachher hab ich mein erstes Clustertreffen (Treffen mit Au pairs in meiner Gegend), Minigolf, obwohl es eigentlich nach Regen aussieht. Gestern hats gewittert, vorgestern warens bestimmt ueber 30 Grad.... 100 Grad fahrenheit oder so.... Fahrenheit, miles per hour... komische einheiten, hab ich noch keinen plan davon. man muss nur meistens 30 fahren, das fuehlt sich komisch an. 

Jetzt faellt mir nix mehr ein, danke fuer eure lieben Emails und Kommentare, ist echt supertoll von euch, dass iihr mich auf dem laufenden haltet ueber Nasenstecker und kaputte Autos und alles andere, was wichtig ist! Danke!

Ich bin jetzt grad allein daheim, da versuch ich mal mine Bilder von der Orientation hochzuladen. Also checkt mal die Fotos!

 Farewell, hugs and kisses,

~Jenny

26.8.07 20:11


ICQ

Der PC hier scheint ICQ nicht sehr zu moegen, und ich kann auch nur ICQ2go benutzen... alos nicht wundern, wenns mich immer wieder rauskickt.... so n Mist.
26.8.07 20:13


first day of work

Hallo ihr!

Ich starte hier grade meinen ersten Arbeitstag. Die Eltern sind arbeiten, die Putzfrau ist grade da und das letzte Au Pair und ne Freundin von ihr sind grade auf Besuch diese Woche. Und ich muss heute auf Andrew aufpassen, weil seine Schule erst naechste Woche anfaengt, waehrend Kevin  seit Montag in seine neue High School geht. War sehr aufregend fuer ihn. Wenn die anderen erst mal wach sind gehen wir in ein Flugzeuge und Space Museum oder so was in der Art... dann ist Andrew beschaeftigt. Das heisst ich werd zum ersten mal mit der Metro fahren, nachdem mir mein Hostdad das gestern erklaert hat wie das geht... ist ein ganz anderes System als zu Hause.

Gestern haben wir erst mit den Jungs nen daemlichen Kinderfilm angeschaut, The last Mimzy, nicht zu empfehlen weil komplett bescheuert. Dann hab ich mit Janke (dem letzten Au Pair) und Monica (ihrer Freundin) nen ganz lustigen Western angeschaut, Butch Cassidy and the Sundance Kid. Der hat mir gefallen. Die 2 wollten den sehen, weil sie in den letzten Wochen den Canyon besichtigt haben wo der Film spielt. Ich will auch Canyons besichtigen!!!

Gestern war so ein Fuzzi wegen unserer Klimaanlage da.... das Ergebnis davon ist, dass ich seit gestern in diesem Haus friere und mein Schnupfen und Husten wieder schlimmer werden. Hurra! Dabei ist es draussen heiss.... das nervt echt. Ausserdem hab ich jetzt noch mehr bug bites, Schnakenstiche... inzwischen bestimmt schon ueber 20 alleine an den Beinen. Hier sind halt viele Baeume nebendran und ein kleiner Bach... *seufz*

Ja, was gibts noch zu erzaehlen? Hab grade beim Surfen herausgefunden, dass hier in naechster Zeit einige Konzerte sind, wo ich gern hingehen wuerde. Feist, Paolo Nutini... muss mal rausfinden ob ich da hingehen kann, waere cool!

So, jetzt ist die Putzfrau raus aus der Kueche und ich mach mir mal Fruehstueck... bis bald!!!

hugs&kisses,

~Jenny

29.8.07 15:07


I N H A L T
Home // Diary
Hey ihr!
About me
My Hostfamily
Mein Fotoalbum

Check out my Myspace

Kontakt
Gästebuch

Blog abonnieren
Archiv

Umrechnung Fahrenheit / Celsius



S U C H E
Google
Gratis bloggen bei
myblog.de

© 2007 by Autor/in. All rights reserved.

© 2007 Free Template by www.temblo.com. Design by Creative Level.net - All rights reserved.